Brandenburger Köpfe

Brandenburg hat von Manchem viel: Sand, Wasser, Wald. Dafür liebt man es – oder gerade nicht. Was Brandenburg aber auch hat sind „Köpfe“.

„Brandenburger Köpfe“ sind Leute, die jeder in Deutschland kennt, kennen könnte oder ob ihrer Lebensleistung kennen sollte und deren Lebenswege in Brandenburg begannen, endeten oder die märkische Geschichte über lang oder kurz querten.

Echte „Brandenburger Köpfe“ sind natürlich die Boxer Henry Maske, Axel Schulz und Manfred Wolke. Oder Albrecht der Bär, der Große Kurfürst oder Königin Luise. Nicht zu vergessen Eva Strittmatter, Günter de Bruyn, Manfred Stolpe …

Zu „Brandenburger Köpfen“ gehören auch Anja und Gerit Kling, Franziska Knuppe und Wolfgang Joop, deren Wiegen in Potsdam standen.

Auch Cindy wurde nicht in Marzahn geboren, sondern in Luckenwalde. Anna Loos stammt aus der Havelstadt Brandenburg und Paul van Dyk aus Eisenhüttenstadt. Selbst die Stimmen der Interpreten von „Pack die Badehose ein“ (Cornelia Froboess) und „Ein Bett im Kornfeld“ (Jürgen Drews) erklangen zuerst in der Mark …

weiterlesen

Die Brandenburger Köpfe im Überblick

Viele bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, Geschichte und Wissenschaft sind Brandenburger. Sei es, weil sie in Brandenburg geboren sind, eine zeitlang hier gelebt und gewirkt haben oder in den letzten Jahren in unser schönes Bundesland gezogen sind. Die Spannweite reicht von Theodor Fontane und Karl Friedrich Schinkel über Max Schmeling oder Albert Einstein bis hin zu Dieter Moor, Wolfgang Joop und Juli Zeh.

Da gibt es manche Überraschungen zu entdecken! Klicken Sie doch mal auf die Pins unserer Brandenburg-Karte!


Größere Kartenansicht

Jörg Hoffmann (*1970)

Schwimmer, zweifacher Weltmeister 1991, Trainer am Olympiastützpunkt Potsdam, geboren in Schwedt (Oder), lebt in Potsdam „Brandenburg? Ja, das ist mein Zuhause. Besonders liebe ich den nördlichen Teil, den Barnim, die Uckermark. Dort findest Du noch relativ unberührte Natur, da ist die Hektik noch nicht angekommen, ist noch nicht alles hochgezüchtet.“ Sport auf einer größeren Karte […]

Weiterlesen →

Birgit Vanderbeke (*1956)

Schriftstellerin (u. a. „Alberta empfängt ihren Liebhaber“, „Die Frau mit dem Hund“), erhielt 1990 den Ingeborg-Bachmann-Preis für ihr literarisches Erstlingswerk „Das Muschelessen“, geboren in Dahme Literatur auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Jörg Heinrich (*1969)

Fußballer, 37 Länderspiele, mit Borussia Dortmund Sieger in der Champions League 1997 und zweifacher Deutscher Meister, spielte auch für AC Florenz, 1.FC Köln und SC Freiburg, geboren in Rathenow Sport auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Bernhard Robben (*1955)

Literarischer Übersetzer (u. a. Salman Rushdie, Ian McEwan), für sein Lebenswerk u. a. mit dem „Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis“ ausgezeichnet, lebt in Brunne, dort von 1995 bis 2003 ehrenamtlicher Bürgermeister „Als ich 1991 aus Berlin ins Umland zog, nach Brunne, einem kleinen Dorf im havelländischen Luch, war es für mich wie eine Heimkehr in jene Gegend […]

Weiterlesen →

Herbert Köfer (*1921)

Schauspieler (u. a. „Rentner haben niemals Zeit“), erster Nachrichtensprecher der „Aktuellen Kamera“ des DDR-Fernsehens 1952, lebt am Seddiner See „Unter allen deutschen Gauen preis ich dich, oh Märkerland. Sind auch Hügel nur zu schauen, dehnt auch weit sich dürrer Sand.“ – Das waren die ersten Sätze, die ich als 7jähriger Knabe im Schulchor lernen musste. […]

Weiterlesen →

Siegfried Schumacher (*1926)

Schriftsteller, schrieb zusammen mit seiner Frau Hildegard (1925-2003) Kinder- und Jugendbücher (u. a. „Davongekommen“, „Fast ein Sonntagskind“), geboren in Oderberg, lebt in Bad Freienwalde Literatur auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Willi Schrade (*1935)

Schauspieler (u. a. „Nackt unter Wölfen“, „Die Söhne der großen Bärin“), Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolff“ in Potsdam-Babelsberg, heute Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, lebt in Potsdam Film auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Siegfried Valentin (*1936)

Mittelstreckenläufer, erster Weltrekordler der DDR in einer Einzeldisziplin (1000 m), geboren in Wallwitz, lebt in Potsdam Sport auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Sylvio Kroll (*1965)

Turner, zweifacher Silbermedaillengewinner bei Olympia 1988 im Pferdsprung und mit der Mannschaft, mehrere Gold-, Silber- und Bronzemedaillen bei Weltmeisterschaften 1985 bis 1991, geboren in Lübben, lebt in Cottbus „Im Spreewald geboren, in der Lausitz groß geworden, jetzt in Frankfurt (Oder) zu Hause. Brandenburg ist meine Heimat, das Land hat mich geprägt und meiner Familie und […]

Weiterlesen →

Aurora Lacasa (*1947)

Sängerin, Schlagerstar, die LP „Weihnachten in Familie“ mit Frank Schöbel und den beiden gemeinsamen Töchtern gehörte zu den meist verkauften Schallplatten der DDR, wohnt in Wandlitz Musik auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Ronald Paris (*1933)

Maler, Meisterschüler von Otto Nagel, Träger des Brandenburgischen Kunstpreises, lebt in Rangsdorf Kunst auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Günther Schramm (*1929)

Schauspieler (u. a. „Der Kommissar“, „Forsthaus Falkenau“) und TV-Moderator (u. a. „Alles oder Nichts“, „Erkennen Sie die Melodie?“), mehrfache Auszeichnung mit dem Fernsehpreis „Bambi“, geboren in Potsdam Film auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Angela Winkler (*1944)

Schauspielerin (u. a. „Die verlorene Ehre von Katharina Blum“, „Die Blechtrommel“), geboren in Templin Film auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Hermann Weingärtner (1864-1919)

Turner, dreifacher Goldmedaillengewinner am Reck und Barren in Einzel- und Mannschaftswettbewerben bei den I. Olympischen Spielen 1896, Betreiber der Badeanstalt auf der Oder-Insel Ziegenwerder, ertrank bei einem Rettungsversuch, geboren in Frankfurt (Oder) Sport auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Katja Paryla (1940-2013)

Schauspielerin, u. a. Volksbühne, Deutsches Theater, Schillertheater in Berlin, Schauspieldirektorin Theater Chemnitz, großer TV-Erfolg mit DDR-Serie „Spuk unterm Riesenrad“, lebte in Wölsickendorf bei Bad Freienwalde, dort auch verstorben Kunst auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Edmund Kesting (1892-1970)

Maler, Grafiker, Fotograf, entwickelte eine Technik der „Chemischen Malerei“, bei der er mit Fotosubstanzen auf lichtempfindlichem Papier experimentierte, zweitweise Lehrbeauftragter an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam, lebte in Birkenwerder, dort auch verstorben Kunst auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Kurt Mühlenhaupt (1921-2006)

Maler, Bildhauer und Schriftsteller, Mitglied der 1972 gegründeten Künstlergruppe der „Berliner Malerpoeten“, Kreuzberger Original, geboren während einer Bahnfahrt von Berlin nach Prag in der Nähe von Klein Ziescht/Teltow-Fläming, lebte seit 1991 in Bergsdorf bei Zehdenick, wo er den Sommersitz der Grafen zu Eulenburg zu einem Atelierhaus umbaute, heute Museum Kunst auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Uwe Kockisch (*1944)

Schauspieler (u. a. Commissario Guido Brunetti in der Krimireihe „Donna Leon“, „Kleinruppin forever“), Adolf-Grimme-Preisträger (2008), Deutscher Fernsehpreis (2011), geboren in Cottbus Film auf einer größeren Karte anzeigen  

Weiterlesen →

Eugen Ruge (*1954)

Mathematiker, Schriftsteller, sein Romandebüt mit autobiografischem Hintergrund „In Zeiten abnehmenden Lichts“ (Deutscher Buchpreis 2011) spielt in Potsdam-Babelsberg, als Mathematiker lange am Zentralinstitut für Physik der Erde, dem heutigen Geoforschungszentrum, in Potsdam tätig „Wie stark ich mit dem Land, das heute wieder Brandenburg heißt, verbunden bin, habe ich erst bemerkt, nachdem ich es – durch meine […]

Weiterlesen →

Karl Heinrich Wilhelm Berghaus (1797-1884)

Kartograph und Geograph, fertigte den ersten thematischen Erdatlas („Physikalischer Atlas“), gründete 1838 in Potsdam seine private „Geographische Kunstschule“, schrieb das „Landbuch der Mark Brandenburg“ Wissenschaft auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Bernhard Friedrich Albinus (1653-1721)

Mediziner, Rektor der Universität Viadrina in Frankfurter (Oder), Leibarzt des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm, entwickelte neue Methode zur Operation des Grauen Star, Entdecker der heutigen „Kurfürstenquelle“ in Bad Freienwalde Wissenschaft auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Christian Thomasius (1655-1728)

Jurist und Philosoph, Wegbereiter der Frühaufklärung in Deutschland, trug wesentlich zur Abschaffung der Hexenprozesse und Folter bei, studierte und lehrte an der Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) Wissenschaft auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Heinrich Adolf von Bardeleben (1819-1895)

Mediziner, schuf die Basis für eine moderne Chirurgie und verfasse dazu ein Lehrbuch, das die Grundlage für solch berühmte Mediziner wie Ernst von Bergmann, August Bier und Ferdinand Sauerbruch bildete, geboren und Schulzeit in Frankfurt (Oder) Wissenschaft auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Friedrich Loeffler (1852-1915)

Mediziner, entdeckte den Erreger der Maul- u. Klauenseuche und stellte das erste Schutzserum her, gründete 1910 auf der Insel Riems das erste virologische Forschungsinstitut, geboren in Frankfurt (Oder) Wissenschaft auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Otto Unverdorben (1806-1873)

Chemiker, erfand als 20-Jähriger das Verfahren zur Herstellung von Anilin, das für die Farben- und Kunststoffindustrie ein wichtiger Grundstoff wurde, damit Wegbereiter eines neuen Industriezweigs in Deutschland, begründete in seiner Heimatstadt Dahme die Zigarrenindustrie, geboren und gestorben in Dahme/Mark Wissenschaft auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Ramona Kühne (*1980)

Profiboxerin, Weltmeisterin im Superfedergewicht nach Version der WIBF, WBO und WBF, lebt in Rangsdorf Sport auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Klaus Bölling (1928-2014)

Journalist, Regierungssprecher unter Bundeskanzler Helmut Schmidt, Leiter der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik in der DDR (1981 bis 1982), geboren in Potsdam

Weiterlesen →

Adolf Grimme (1889-1963)

Kulturpolitiker, Namensgeber des „Grimme-Preises“, letzter Kultusminister einer demokratisch gewählten Staatsregierung in Preußen, später erster niedersächsischer Kultusminister sowie langjähriger Generaldirektor des Nordwestdeutschen Rundfunks, lebte von 1930 bis zu seiner Verhaftung 1942 (wegen seiner Verbindung zur Widerstandsgruppe „Roten Kapelle“) in Kleinmachnow Politik auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Birk Meinhardt (*1959)

Journalist und Schriftsteller (u. a. „Brüder und Schwestern“), Egon-Erwin-Kisch-Preis 1999 und 2001, lebt bei Hoppegarten in Märkisch-Oderland Literatur auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Johann Friedrich Andreas Bollmann (1852-1901)

Barbier, bekannt als „Fritze Bollmann“, Brandenburger Original Widerwillen, Kinder verspotteten ihn, als er betrunken in Brandenburg in die Havel stürzte mit dem Lied vom „Fritze Bollmann“, in der Stadt bekam das Spottlied vom Volksmund immer mehr Strophen und wurde zum Gassenhauer, lebte bis zu seinem Tod in Brandenburg an der Havel Brandenburger Köpfe auf einer […]

Weiterlesen →

Susanne Bormann (*1979)

Schauspielerin (u.a. „Treffen in Travers“, „Nachtgestalten“, „Rubbeldiekatz“), geboren und aufgewachsen in Kleinmachnow Film auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Udo Schenk (*1953)

Schauspieler (u.a. ARD-Serie „In aller Freundschaft“) und Synchronsprecher (u.a. für Ralph Fiennes), geboren in Wittenberge Film auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →