Prof. Dr. Johanna Wanka (*1951)

Politikerin, Bundesministerin für Bildung und Forschung (seit 2013), zuvor Landesministerin (2000-2009) und CDU-Vorsitzende (2008-2010) in Brandenburg, Landesministerin in Niedersachsen (2010 bis 2013) und bislang einzige ostdeutsche Ministerin in einer westdeutschen Landesregierung, lebt in Potsdam

„Wer Brandenburg bereist, wird ein reiches Kulturland erleben. Ich denke da an liebevoll gestaltete Gärten und unberührte Wasserlandschaften, an Dorfkirchen und Klosteranlagen als Zeugnisse christlicher Kultur, an prächtige Schlösser und Parks – nicht nur aus preußischer Zeitgeschichte und an die Filmstudios Babelsberg, die seit über 100 Jahren den deutschen Film prägen. Diese kulturelle Vielfalt und Stärke machen die Brandenburgerinnen und Brandenburger möglich, oft ehrenamtlich und mit viel Engagement. Das schätze ich sehr und finde, dass wir auf diese lebenswerte und einladende Mark Brandenburg stolz sein können.“


Politik auf einer größeren Karte anzeigen

Ähnliche Einträge