Brandenburger Köpfe

Brandenburg hat von Manchem viel: Sand, Wasser, Wald. Dafür liebt man es – oder gerade nicht. Was Brandenburg aber auch hat sind „Köpfe“.

„Brandenburger Köpfe“ sind Leute, die jeder in Deutschland kennt, kennen könnte oder ob ihrer Lebensleistung kennen sollte und deren Lebenswege in Brandenburg begannen, endeten oder die märkische Geschichte über lang oder kurz querten.

Echte „Brandenburger Köpfe“ sind natürlich die Boxer Henry Maske, Axel Schulz und Manfred Wolke. Oder Albrecht der Bär, der Große Kurfürst oder Königin Luise. Nicht zu vergessen Eva Strittmatter, Günter de Bruyn, Manfred Stolpe …

Zu „Brandenburger Köpfen“ gehören auch Anja und Gerit Kling, Franziska Knuppe und Wolfgang Joop, deren Wiegen in Potsdam standen.

Auch Cindy wurde nicht in Marzahn geboren, sondern in Luckenwalde. Anna Loos stammt aus der Havelstadt Brandenburg und Paul van Dyk aus Eisenhüttenstadt. Selbst die Stimmen der Interpreten von „Pack die Badehose ein“ (Cornelia Froboess) und „Ein Bett im Kornfeld“ (Jürgen Drews) erklangen zuerst in der Mark …

weiterlesen

Die Brandenburger Köpfe im Überblick

Viele bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, Geschichte und Wissenschaft sind Brandenburger. Sei es, weil sie in Brandenburg geboren sind, eine zeitlang hier gelebt und gewirkt haben oder in den letzten Jahren in unser schönes Bundesland gezogen sind. Die Spannweite reicht von Theodor Fontane und Karl Friedrich Schinkel über Max Schmeling oder Albert Einstein bis hin zu Max Moor, Wolfgang Joop und Juli Zeh.

Da gibt es manche Überraschungen zu entdecken! Klicken Sie doch mal auf die Pins unserer Brandenburg-Karte!

Größere Kartenansicht

Volker Schlöndorff (*1939)

Filmregisseur und Drehbuchautor (u. a. „Die Blechtrommel“), Geschäftsführer des Filmstudios Babelsberg 1992 bis 1997, lebt in Potsdam Film auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Ursula Karusseit (*1939)

Schauspielerin (u. a. „Wege übers Land“, „In aller Freundschaft“), lehrt auch an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf (ehemals Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“) in Potsdam-Babelsberg, wohnt in Senzig Film auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Armin Mueller-Stahl (*1930)

Schauspieler (u. a. „Die Manns – ein Jahrhundertroman“, „Die Buddenbrooks“), verbrachte seine Kindheit in Prenzlau Film auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Christoph Dieckmann (*1956)

Journalist („DIE ZEIT“) und Autor („Freiheit, die ich meine“), geboren in Rathenow

Weiterlesen →

Norbert Kuchinke (1940-2013)

Journalist, 1973 erster Korrespondent von „Spiegel“ und „Stern“ in Moskau, Initiator des russisch-orthodoxen Klosters in Götschendorf

Weiterlesen →

Julius Otto Kerwien (1860-1907)

Architekt (u. a. Alte Synagoge Potsdam, Rathaus Babelsberg), gestorben in Potsdam Architektur auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Konrad Wachsmann (1901-1980)

Architekt, Meisterschüler von Hans Poelzig, entwickelte 1925 ein Holzbausystem für Einfamilienhäuser auf industrieller Grundlage (z.B. das Sommerhaus Albert Einsteins in Caputh), schuf in der Emigration mit Walter Gropius ein Fertighaus-System, das ihn international bekannt machte, geboren und begraben in Frankfurt (Oder)

Weiterlesen →

Georg Christian Unger (1743-1799)

Architekt und Baumeister, u. a. von Friedrich II. in Potsdam (Neue Kammern und Belvedere auf dem Klausberg) Architektur auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Max Moor (*1958)

Fernsehmoderator (u. a. „Titel, Thesen, Temperamente“/“ttt“) und Buchautor (u. a. „Was wir nicht haben, brauchen sie nicht“), wohnt in Hirschfelde, betreibt dort gemeinsam mit seiner Frau einen Öko-Bauernhof

Weiterlesen →

Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff

Architekt von Friedrich II., verwirklichte u. a. Schloss Rheinsberg, Staatsoper in Berlin, Potsdamer Stadtschloss und Schloss Sanssouci

Weiterlesen →

Carl Blechen (1798-1840)

neben Caspar David Friedrich bedeutendster deutscher Landschaftsmaler des frühen 19. Jahrhunderts, geboren in Cottbus Kunst auf einer größeren Karte anzeigen  

Weiterlesen →

Carl Philipp Christian Gontard (1731-1791)

Architekt, baute in Potsdam u. a. das Marmorpalais, das Große Militärwaisenhaus, das Brandenburger Tor und gestaltete das Neue Palais Architektur auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Friedrich August Stüler (1800-1865)

Architekt und Baumeister, erbaute u. a. die Nikolaikirche, die Orangerie und das Belvedere auf dem Pfingstberg in Potsdam sowie zahlreiche prägende Bauten in europäischen Großstädten, Schüler von Karl Friedrich Schinkel Architektur auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Prof. Dr. Lothar Bisky (1941-2013)

Politiker (MdEP), langjähriger Bundesvorsitzender der PDS und der Partei „DIE LINKE“, ehemaliger Fraktionsvorsitzender im Landtag Brandenburg, Rektor der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg 1986 bis 1990, heute Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf Politik auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Daniel Zimmermann

Erfinder des Einlassdrehschiebers für Motorräder, legte damit den Grundstein für die weltweite Entwicklung des Hochleistungszweitaktmotors, konstruierte ab 1953 den ersten modernen Rennzweitakter in Luckenwalde Innovation auf einer größeren Karte anzeigen  

Weiterlesen →

Hans-Michael Rehberg (*1938)

Schauspieler (u. a. „Schindlers Liste“, TV Serie „Pfarrer Braun“), geboren in Fürstenwalde Film auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →

Peter Ensikat (1941-2013)

Schriftsteller, Kabarettist, gehörte zum Autorenkreis des Berliner Kabaretts „Die Distel“, geboren in Finsterwalde Literatur auf einer größeren Karte anzeigen

Weiterlesen →