Armin Mueller-Stahl wieder in Neuruppin

Armin Mueller-Stahl und die Fontanestadt Neuruppin pflegen augenscheinlich eine ganz besondere Beziehung.

Nach verschiedenen Auftritten, Ausstellungen und auch privaten Besuchen in der Vergangenheit kommt der weltweit bekannte Schauspieler, Musiker und Maler am Samstag, 11. März, erneut für ein Konzert in die Kulturkirche Neuruppin.

Anlässlich dieses Besuchs wird in Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Lübeck, ein ganz aktueller, von Mueller-Stahl geschaffener Zyklus zu „Shakespeares Mädchen und Frauen“ gezeigt. Die auf Leinwand und Papier geschaffenen Arbeiten entstanden alle im vergangenen Jahr und setzen sich mit den weiblichen Theaterfiguren William Shakespeares auseinander, angeregt von Heinrich Heine, einem großen Bewunderer des englischen Dramatikers. Heine hat in seiner Abhandlung 1839 „Shakespeares Mädchen und Frauen“ diese weiblichen Charaktere in einem neuen Licht erscheinen lassen, die hier wiederum bildkünstlerisch von Armin Mueller-Stahl in die Gegenwart übertragen wurden.

In den neun Werken von Armin Mueller-Stahl begegnen uns unter anderen Lady Gray aus „Heinrich der VI.“, Cleopatra aus „Antonius und Cleopatra“ oder die Äbtissin aus „Die Komödie der Irrungen“, aber auch Julia aus „Romeo und Julia“ oder Anna Page aus „Die lustigen Weiber von Windsor“.

Weitere Imformationen: www.kulturkirche-neuruppin.de

2018-03-08T07:27:45+00:008. März 2018|Schlagwörter: , , , , |