Begründer der internationalen Treppenforschung gestorben

Potsdams Ehrenbürger und Brandenburger Kopf Prof. Dr.-Ing. Friedrich Mielke ist am Sonntag (30.9.) im Alter von 97 Jahren gestorben.

Das teilte das Potsdamer Rathaus mit. Potsdams Oberbürgermeister Jann Jacobs würdigte Mielkes Lebensleistung: „Die Landeshauptstadt trauert um einen Sohn der Stadt.“  Der „Treppenpapst“ war nach Ende des Zweiten Weltkriegs bis 1958 Chefdenkmalpfleger in der Landeshauptstadt. 1991 ist er um seine Verdienste um die Dokumenatation der historischen Bausubstanz zum Ehrenbürger ernannt worden.

Weitere Informationen: www.potsdam.de

2018-10-04T09:03:44+00:004. Oktober 2018|Schlagwörter: , , , |