Großer Respekt vor sportlicher Leistung

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat dem ehemaligen Boxer Axel Schulz herzliche Glückwünsche zu dessen 50. Geburtstag am Freitag (9. November) übermittelt. In dem Schreiben zollt er Schulz, der in Frankfurt (Oder) lebt, großen Respekt für ihn und seiner sportlichen Leistung. 

Woidke wörtlich: „Ihre Kampfstatistik erzählt von vielen siegreichen Fights und Titeln sowie auch schwierigen Situationen. Seit dem Ende Ihrer Karriere 1999 beweisen Sie Jahr für Jahr: Es gibt ein erfülltes Leben nach dem Boxkampf. Dazu gehört Ihr ehrenamtliches Engagement. So engagieren Sie sich erfolgreich für den Verein Löwen-Kinder in Frankfurt (Oder). Und natürlich als ‚Bierbotschafter‘ für Brandenburgs gutes Gebräu.

‚Brandenburg, da kannste nicht meckern!‘ – kaum eine Beschreibung charakterisiert Land und Leute so treffend wie diese von Ihnen: Unaufgeregt, zurückhaltend, aber mit Augenzwinkern. Ihre Identifikation mit dem Land ist groß. Deswegen freut es mich umso mehr, dass Sie Brandenburg auch nach Ihrer sportlichen Laufbahn die Treue halten. Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes ein ‚Brandenburger Kopf‘.“

2018-11-08T09:26:51+00:009. November 2018|Schlagwörter: , , , |