Projekt Beschreibung

Joachim Walther (*1943)

Schriftsteller (u. a. „Ich bin nun mal kein Yogi“), Initiator des “Archivs unterdrückter Literatur in der DDR” bei der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, lebt in Grünheide

Als gebürtigem Sachsen, der seit einigen Jahren in Brandenburg siedelt, kommt mir als frischgekürtem Burgschreiber Beeskow sehr entgegen, denn auch die Stadt hat in ihrer früheren Vergangenheit die Zugehörigkeiten mehrfach gewechselt. Für die Beeskower spricht zudem eine historische Episode. Das Ackerbürgerstädtchen verweigerte im Schmalkaldischen Krieg 1547 ihrem damaligen Herrscher namens Bischof Georg von Blumenthal, der unbedingt für den katholischen Glauben und den fernen Kaiser Krieg führen wollte, einfach die Gefolgschaft. Bravo, bravissimo! Sehr sympathisch. Und eine Tradition, die gepflegt werden sollte.

www.taulos.de



Literatur auf einer größeren Karte ansehen