Robert Harting für Abschieds-EM nominiert

Das deutsche Aufgebot für die Leichtathletik-EM im August in Berlin steht fest. Unter den 128 Athleten mit dabei sind auch die Brandenburger Köpfe Robert und Christoph Harting.

Während es für den 27-jährigen Christoph Harting ein weiterer internationaler Wettkampf in seiner Karriere ist, wird es für seinen fünf Jahre älteren Bruder Robert Harting das letzte internationale Turnier sein. Damit geht für den in Cottbus geborenden Olympiasieger, mehrfachen Welt- und Europameister ein Traum in Erfüllung: Neun Jahre nach seinem ersten Weltmeistertitel im Olympiastadion kann er am 8. August in seinem „Wohnzimmer“  noch einmal um eine internationale Medaille kämpfen und sich gebührend von seinen Fans verabschieden.

Ob es wirklich zu einer Medaille reichen wird, ist ungewiss.  Der Berliner Lokalmatador und Liebling der Fans ist in seiner Abschiedssaison durch eine Knieverletzung gehandicapt und belegte erst vor wenigen Tagen mit mäßigen 63,92 Metern hinter seinem Bruder (66,98 m) und Daniel Jasinski (64,82) Rang 3 bei den Deutschen Meisterschaften .

Weitere Informationen: www.facebook.com/DerHarting/

2018-07-26T11:02:31+00:0026. Juli 2018|Schlagwörter: , , , |